Schach

Impressum

schachDie Schachabteilung informiert!

Interner Spielbetrieb

Die Schachabteilung wurde im Jahr 2000 in den Verein integriert. Sie entstand aus einer Schachgruppe, die im November 1999 unter dem Namen “Millenium Schachclub Grafschaft” gegründet worden war, als die Schachlandkarte von Rheinland-Pfalz in der Grafschaft noch einen weißen Fleck auswies. Die Schachabteilung zählt heute ca. 20 Mitglieder. Die Spielsaison geht jedes Jahr vom 1. Juli an bis zum 30. Juni des Folgejahres.  Der Spielbetrieb 2016 im TC Grafschaft in der Übersicht:

  • 01.11.: 13. Grafschafter Schnell-Schach-Open
  • 28.05.: 2. Offene Westdeutsche Schach-Tennis-Meisterschaften (28. und 29. Mai)
  • 17.04.: Abschluss SBRAM-A-Klasse
  • 10.04.: Abschluss SBRAM-B-Klasse (mit gemeinsamer Endrunde und Siegerehrung in unserem Clubheim)
  • 13.03.: Abschluss SBRAM-C-Klasse
  • 21.02.: Abschluss Rheinland-Liga (1. Mannschaft)
  • 01.01.: Beginn der Clubmeisterschaft

Mannschaftswettkämpfe

Für die laufende Saison 2015/16 wurden vier Mannschaften gemeldet. Alle Details finden sich auf den Webseiten des Schachverbandes Rheinlandes (Ergebnisdienst):

TC Grafschaft I

TC Grafschaft II

TC Grafschaft III

TC Grafschaft IV

Endstand: Zum Saisonende Rang 9 von 10, da Trier III die Mannschaft zurückgezogen hatte. Ansonsten: eine chaotische Saison, die schnell abzuhaken ist. Neustart in der Saison 2016/17 mit einer kompakten Mannschaft!

Aktueller Stand: Nach 8 von 9 Runden Platz im Mittelfeld - gegen die Starken verloren, gegen die Schwachen gewonnen. Alles im Plan ...
 

Jonas Naumann (6 aus 8) und Dr. Helmut Becher (5 aus 8) stehen in der Bestenliste ganz weit oben!

Aktueller Stand: Mit 13:3 Punkten Rang 2. Am 10.4. kommt es zum Finale gegen SpVgg Kalenborn II.

 

Günther Schmidt (7 aus 8!) und Fabian Götsch (5 aus 6) sind die Top-Scorer bisher!

Endstand: In der B-Klasse des Bezirks ist leider “wenig” los - nur drei Mannschaften gingen an die Bretter. Unser Nachwuchsteam holte immerhin 3 Punkte gegen SC Brohltal-Weibern.

Die Punkte holten: Artur Lutter (2/4); Elisa Naumann (1,5/4); Julian Götsch (1/4); Timo Schröder (1/4).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielgemeinschaft Neuwied-Heimbach-Weis / Grafschaft wird wieder Rheinland-Meister der Senioren:

Die Mannschaft um die beiden Internationalen Meister Yuri Boidman und Alfred Kertesz ist seit ein paar Jahren auf den Rheinland-Meister-Titel abonniert. Im vergangenen Jahr gelang erstmals auch der Sieg auf Rheinland-Pfalz-Ebene. Auch im Jahr 2016 hat die Mannschaft hat ihren Rheinland-Meister-Titel bereits erfolgreich verteidigt! Jürgen Kaster erreichte dabei am dritten Brett 7,5 Punkte aus 8 Runden!

Das gibt es nur einmal: Dabei gelang ihm eine wohl einmalige Mattkombination - mit einem DREIFACHEN EPAULETTEN-MATT*) :

3epauletten_13epauletten_4

Rheinland-Mannschafts-Meisterschaft der Senioren 2015/2016 (4. Runde: Jürgen Kaster - Jacob Penner):

In der Stellung links hatte Schwarz den Läufer von g6 nach h5 gezogen, um den Springer zu fesseln. Er fiel nach Se5+ aus allen Wolken. Entweder geht die Dame verloren, oder die f-Linie öffnet sich (Stellung rechts) und ermöglicht ein gleich dreifaches Epauletten-Matt. Egal wohin der König ausweicht, nach Df6# stellen zwei eigene Figuren die Fluchtwege zu.**)

*) “Epauletten” sind die Störenfriede, die den König an der Flucht hindern. Im Bild also:

  1. Dd7 und Te8 (falls der sK nach e7 ausweicht)
  2. Tg8 und Bh7 (falls der sK nach g7 ausweicht)
  3. Bh7 und Kh5 (falls der sK nach g6 ausweicht)
  4. Da der König sich in der Stellung rechts nicht nach e8 oder g8 wegen der “Epauletten” Te8 und Tg8 in Sicherheit bringen kann, könnte man sogar von einer 4-fachen Epaulette sprechen ....

**) Anm.: Lf3 Df3: Kg6 Dg4+ Kh6 führt nach Lc1+ auch unmittelbar zum Matt, wenn auch nicht so schön.

Unsere Trainngszeiten:

Jugendliche und Schüler:

Freitag, 18.00 bis 19.00 Uhr (außer Ferien)

Senioren:

Mittwoch, ab 19.00 Uhr

Freitag, ab 19.00 Uhr

Der TC Grafschaft startete in der Saison 2016/17  mit drei Mannschaften in  drei Spielklassen des SBRAM..

Vereinsinterner Spielbetrieb: Die Siegerlisten finden sich in unserer Hall of Fame.

SCHACH ist Treibstoff fürs Gehirn (Broschüre, pdf, 321 KB)! Schach im TC Grafschaft - das ist etwas ganz Besonderes. Der Verein bietet allen “Freunden des Königlichen Spiels” ausgezeichnete Spiel- und Trainingsbedingungen, die Atmosphäre ist locker und freundlich.

Ihr Ansprechpartner ist: Abteilungsleiter Reinhold Hermann.

 

Web Design
[Home] [Über uns] [Tennis] [Schach] [SBRAM B-KL.] [Jugendarbeit] [Schnellschach] [Hall of Fame] [Events] [Danksagung] [Kontakt]